ServFree sucht Domainsponsor

  • Guten Tag, liebes Board.



    Ich bin Felix, 17 Jahre alt und habe mit meinem Kollegen Finn S. "ServFree" gegründet. In den folgenden Absätzen möchte Ich klären, wer wir genau sind und was wir machen.



    Wer wir sind?

    Ein 2 Köpfiges Team mit viel Kreativität und Ständig neue Ideen hat. ServFree ist ein Kostenloser Gameserver Anbieter, der eine nie zuvor dagewesene Leistung von bis zu 8GB RAM für Kunden anbietet und so eine nie dagewesene Möglichkeit des Free Hostings schafft.



    Ja: Ein Free Hosting Sponsor sucht hier Sponsoren. Wir sind auch noch ein Junges Projekt und können zum Anfang hin noch nicht viel mit unserem Konzept decken, daher stellen wir diese Anfrage.



    Welche Besonderheiten wir haben?

    Wir nutzen Unter anderem ein Management System für unsere Gameserver mit denen wir Kauf, System und Einstellungen Abwickeln können, ebenfalls bieten wir unseren Kunden ein Modernes und Zeitgemäßes Webinterface welches einen vollen Zugang zum Server bietet und den Kunden die Konfiguration frei bestimmen lässt. ServFree bekommt Unterstützung von einem Marketing und Grafik Design Team der Hoverings Group daher sind wir auf Besonderheiten vorbereitet.



    Wie wir uns finanzieren wollen?

    Wir wollen uns in Zukunft durch Werbung und Premiumdiensten auf unseren Seiten finanzieren. Die Premiumdienste sollen in keinster Weise die jetzige Standart Free-Version erniedrigen sondern dazu noch weitere Dienste wie Technischen Support, Entwicklungsmöglichkeiten und mehr Leistung einschließen. So wollen wir in Zukunft unsere Kosten decken, die wir derzeit noch Vollständig selber tragen.



    Was wir besitzen?

    In unserem Eigentum steht ein KVM Rootserver mit 10GB RAM und 6 Kernen, ein Rootserver mit 4GB RAM und 2 Kernen und dazu besitzen wir noch ein Modernes und Intelligentes Management und Webinterface System.



    Welche Leistung wir benötigen?

    Wir benötigen von Ihnen eine (.de) Domain um welche Adresswahl es sich handelt wird bei Zusage besprochen.



    Was wir Ihnen bieten?

    Wir bieten Ihnen ein Zukunftsprojekt, mit dem Sie schon bald in eine Tausendfach geklickte Option investieren und so von Werbeeinbindungen, Tweets und Links und später auch Einnahmen profitieren. Ebenfalls bieten wir Ihnen, einen Professionellen und Individuellen Angepassten Bewertungstext auf Seiten ihrer Wahl indem wir Ehrlich zu unserer Meinung ihres Sponsoring stehen.


    Unsere Twitterseite: http://www.Twitter.com/ServFreeDE

    E-Mail Adresse: servfreede@gmail.com

    Nachrichten und Anfragen per Antwort und ggf. auch per PN.



    Mit freundlichen Grüßen

    Das ServFree-Team. :*

  • Ihr wollt Server Ver-Sponsern und seit nicht bereit 6.99€ im Jahr zu investieren?

    Das sind ganze 3,50€ /je Person, Die hat eigentlich ... jeder.


    Nun um auf die "Gegenleistungen" einzugehen... wie kommt man auf Tausende Besuche / Klicks eurer Seite? (gibt es dazu entsprechende Referenzen an denen man dies Ablesen kann?), Wie wollt ihr das was verdient versteuern?, Was bekommt man am ende ? 50 Cent im Monat um die 6.99 Domain zu "Finanzieren"?


    Der Sinn des ganzen hat sich mit noch nicht ergeben


    LG

  • Hallo, KingsHost.


    Wir sind bereit im Jahr 6,99+ zu investieren, allerdings haben wir bereits in unsere Server, Design und Leistung investiert und haben die Domain außen vor gelassen.

    Wir würden uns die Domain auch selbst Kaufen, da unser Veröffentlichungsdatum allerdings in einigen Tagen ist und wir in dieser Woche kein passendes Budget mehr haben ist es für uns unerlässlich auf ein Sponsoring zurückzukommen.


    Lesen ist Angesagt "schon bald", alternativen wie Aternos, mcfree und co. sind beliebte Gameserver Sponsor mit 100 Tausenden Besuchern pro Woche. Wir bieten anders als diese unsere Server unbefristet, mit vollem Zugang und viel mehr Leistung an. Daher ist es eine voraussichtliche Investition von der wir geredet haben, mit absehbaren Zahlen und Aufmerksamkeit haben wir einen Entwicklungsplan entworfen, der unsere ungefähre Laufbahn spiegeln wird.


    Wir halten uns an das Prinzip wir decken die Kosten, die auftreten. Daher sind wir auch bereit ein Kleingewerbe anzumelden und uns intensiv zu Informieren. Wir möchten unsere Sponsoren in unser Projekt einbinden und nicht nur nebensächlich Sponsorn' lassen ohne das Sie wissen was wir machen, daher bieten wir Ihnen den vollen Preis an den Sie (Monatlich, Jährlich) für unsere Domain zahlen, dies natürlich nur unter der Voraussetzung, das wir Einnahmen in dieser Höhe erzielen und auch andere Kosten decken können. Wir gehen in naher Zukunft von einer Besuchten, Beliebten und Zahlungsfähigen Kundschaft von ServFree aus mit der wir unser Ziel finanzieren können.


    Ich hoffe, dass ich ihre Fragen und Sinnvorstellungen jetzt decken konnte.


    Mit freundlichen Grüßen

    Felix Bücker

  • Eine .tk Domain ist etwas der unprofessionellsten Domains die man sich holen kann.


    Damit würden wir unsere Kunden, Professionalität und unseren Stellenwert an Gewöhnung vergraueln.

    Wenn schon, dann würden wir eine wirkliche Alternative haben wollen und nicht Übergangslösungen die dann wieder geändert werden und alle Kunden umleiten müssen.


    LG

    also ihr köntet euch bis ihr die kosten für die eigene domain Zusammenhalt solange bei freenom eine free .tk dom



  • Wenn ihr euch mit eurem Projekt etablieren wollt ist eine vernünftige Domain, Pflicht da geb ich dir recht.

    Aber schon mal überlegt euch einem Bestehenden Projekt / Gruppe oder Unternehmen anzuschließen und dies als Projekt bzw. Promo-Aktion zu realisieren?


    Sagen wir mal wir stellen euch eine .DE Domain (6.99€) was nun? Kann man jetzt schon sehen was ihr bereits habt? Wie sieht´s aus mit SSL (11.99-49.99€) und Datenschutz?

    Und was ist wenn euer Projekt nicht so gut läuft? was passiert mit der Domain?


    Evtl. Überzeugst du mich ja ^^


    LG

  • Thema und Projekt sind geschlossen, kosten von 50€ Monatlich nicht mehr Tragbar.

    Eine Domain kostet Sappe 3€ pro Jahr. Das Geld wird man wohl garantiert haben. Alleine schon mit 17

    Nein, das Geld war nach der 50€ eben nicht mehr drin, das ist die Problematik. Danke an alle Vorschläge.

    Projekt ist wegen Finanzmangel geschlossen.

  • Okay, also hätte da auch keine Domain was geändert. Ergo ihr Konntet bereits laufende Kosten nicht mehr tragen, ich würde mich jetzt ärgern 6.99 in den Windgeschossen zu haben.


    Daher wundert euch nicht wenn alle sehr misstrauisch gegenüber solchen Projekten sind weil, wenns an einfachen Grundlagen (wie zb. Einer Domain) fehlt dann liegt da noch mehr im argen.


    LG



  • so schnell sie ein sponsoring projekt planen schliesen sies auch wieder :/

    Es Wäre wahrscheinlich X-Mal besser gewesen wäre eine website etc / also eine Infrastruktur vorhanden gewesen.


    Aber Naja Ressourcen von anderen zu Versponsern ist so oder so Sinnfrei.

  • Ich oute mich einfach mal als jemand der nur wenige Minuten nachdem der Thread eröffnet wurde, dem TE ein Angebot gemacht hat. Schlicht und einfach Kostenübernahme der Domain zu meinen Konditionen (ich stehe im WHOIS). Grundsätzlich ist es mir egal ob jemand 50€ pro Monat ausgeben kann aber, warum auch immer, keine 3,90€ pro Jahr leisten kann. Ja, als Endkunde zahle ich für eine .de Domain 3,90€ pro jahr, daher ist das Risiko für mich sehr gering.


    Voraussetzung für so eine Situation ist aber, dass mein Gegenüber mir erklären kann warum 50€ pro Monat machbar sind, aber es an 4€ im Jahr hängt. Per PN hat sich das alles für mich gut angehört. Neben der Unterstützung für andere geht es mir dabei auch immer um das Herstellen neuer Kontakte. Eine Erweiterung meines Netzwerks. Eine Hand wäscht die andere. Ich glaube ihr wisst was ich meine.


    Dass ich im WHOIS stehe, hat den TE und seinen Partner verunsichert. Wer mich kennt weiß aber dass es nicht meine Art ist Domains zu klauen. Zumal dass bis auf eine miese Reputation auch absolut nichts bringt. Um darüber weiter zu reden wurde eine TS Session vorgeschlagen. Hier gab es aber scheinbar ein Missverständniss weshalb das Sponsoring letztlich nicht zustande kam. Ich zog mein Angebot zurück.


    Montags schien der TE noch hinter seinem Projekt zu stehen. Hat nochmals interesse an meine Sponsoring ausgesprochen. Dass es aber am Mittwoch wegen geldmangels eingestellt wird, ist für mich sehr befremdlich. Serverkosten sind kalkulierbar. Hier gibt es meiner Meinung nach keine unvorhergesehenen Ausgaben. Diesen Monat kostet der Server 50€. Nächsten Monat auch, usw.. Das ist einfache Mathematik. Hier scheint es nach meiner Ansicht an anderen Dingen gehangen zu haben. Ich gehe auch mal nicht davon aus, dass ich der Grund bin. Über den Grund an sich will ich mir auch keine Gedanken machen.

    Christopher Kragt - kragt.pro IT - Intelligent Transformation

    Edge Datacenter | Dataprocessing | Virtualization | HPC, HA & IoT | Windows & Linux | Webservices | Logistics Services


    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro